Strafverfahren über den Verkauf von Drogen an einen ehemaligen Russischen Minister

0
53

Michael Abyzovu: Emin Jafarov / „Kommersant“

Strafverfolgungsbehörden eröffnete ein Strafverfahren über den Verkauf von Drogen an den ehemaligen Minister für open government Michail Abyzov, die derzeit in Haft unter dem Vorwurf der Unterschlagung von vier Milliarden Rubel und die Bildung einer kriminellen Gemeinschaft, die mit der Nutzung von office-position. Über die Agentur „Moskau“ hat, teilt eine Quelle in den Rechtsschutzorganen.

Ihm zufolge, begann die Untersuchung im Zusammenhang mit der discovery am 26. März 2019 Beamten die Wohnung in der 1. Obydensky lane 0,8 Gramm cannabis. Es ist bekannt, dass die unbekannte person illegal C Abyzov Suchtstoff, welches er immer in seinem Haus, ohne den Zweck des Verkaufs.

Im August 2019, es wurde berichtet über die Beschlagnahme des Vermögens des ehemaligen Ministers und seiner Familie die Kosten von 27 Milliarden Rubel. Das Gericht weigerte sich, Sie zu verlängern Verhaftung für Konten, die halten 55.5 Millionen Rubel und 11 Millionen Euro.

Abyzov, wurde verhaftet, Ende März 2019. Gegen ihn eröffnete ein Strafverfahren auf illegale Geschäfte während der Arbeit in der Regierung. Die Folge ist der Auffassung, dass die Unternehmen, die begünstigte von denen war Abyzov erhalten Sie auf Ihrem Konto $ 32 Milliarden Rubel. Später der Untersuchungsausschuss vermutete der ehemalige Minister bei der Wäsche von 30 Milliarden Rubel. Abyzov nicht seine Schuld einzugestehen.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here