Schnüre erklärt die Abneigung, gekreuzte Schwerter mit milonova

0
72

Sergey Sorbetto: Ilya Pitalev / RIA Novosti

In die Partei des Wachstums, der Anführer der Gruppe „Leningrad“ Sergej Shnurov hat erklärt, die Abneigung gegen in ein Duell mit der Staatsduma der stellvertretende Vitaly milonova, die im vergangenen Jahr luden die Musiker zu kämpfen, die auf die normannische Schwerter. Es wird berichtet von RIA Novosti.

„Milon, im Gegensatz zu mir, denkt sich ein Herr, Schätze ich. Und ich bin ein Mann des Volkes. So wir sind aus verschiedenen Klassen,“ sagte der Künstler, erklärt, dass nach dem Duell-Kodex, solche Parteien nicht einigen können auf ein Duell.

Jahr Schnur veröffentlicht hatte, ein Gedicht gewidmet Milonova. In ihm, der Musiker sagte, dass die MP „Gesetze zog sich aus dem us-überschuss“, weil Sie davon überzeugt ist, dass die Russen die beängstigend sind unterernährt, und das Leben im Land zu verbessern, nur nach songs von lokalen Künstlern verschwinden Mat. Kurz vor Milonov kritisiert die Mitglieder der Gruppe „Leningrad“ für die Vereidigung in den songs.

Nach der Veröffentlichung des Gedichts, der Stellvertreter des Staatsduma rief die Künstler zum Duell. Schnüre dann schrieb ein Stück, in dem er genannt Milonova „der Gesetzgeber antijam ein Schmerz in den Arsch.“

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here