Russische Autofahrer zu einer Geldstrafe von 106 Milliarden Rubel pro Jahr

0
52

Foto: Vitaly Belousov / RIA Novosti

Die Höhe der Geldstrafen für russische Autofahrer im Jahr 2019 überschritten $ 106.5 Milliarden. Dies ist mit Verweis auf Daten des Ministeriums für innere Angelegenheiten und Verkehrspolizei, die Zeitung „Kommersant“.

Stellt klar, dass 82,7 Milliarden Rubel, die Höhe der Geldbußen aufgenommen von den Kameras. 20.2 Milliarden-Geldstrafe, die Treiber von den Inspektoren.

Erst im vergangenen Jahr die staatlichen Behörden ausgestellt 142.1 Millionen Strafe Aufträge für Verstöße gegen die Regeln der Straße. Das ist 11 Prozent mehr als im Jahr 2018. Die meisten privaten Verletzung war die überschreitung der Geschwindigkeit limit: entladen 101,8 Millionen in Geldstrafen. 12 Millionen Entscheidungen für die Nichteinhaltung von Zeichen und Markierungen; 5.1 Millionen — für die Ausführung einer roten Ampel; 3,3 Millionen für die Verletzung der Regeln der Standort des Fahrzeugs auf der Straße, im Verkehr oder beim überholen.

Die Verkehrspolizei gab auch Informationen über die Gefahren von Alkohol am Steuer. Also, im Jahr 2019, die Inspektoren, die mehr als 308 tausend Fällen für Trunkenheit am Steuer, was 11 Prozent weniger als im Jahr zuvor. 173 in tausenden von Fällen der Fahrer weigerte sich, die Prüfung. Wenn diese erreicht die Gerichte 260 tausend Fällen. Anhand Ihrer Ergebnisse 173 tausend Bürger wurden entrechtet, 45,4 tausend verhaftet, 18.5 tausend — gebüsst. Weitere 2.1 tausend Fälle von Trunkenheit am Steuer entlassen.

Zuvor im Februar, es wurde berichtet, dass die Verkehrspolizei zusammen mit dem föderalen Dienst der Gerichtsvollzieher begann zu fangen auf den Straßen der bswilligen Nichtzahler von Strafen für die Verletzung der Verkehrsregeln. Diese Maßnahme gilt für diejenigen Fahrer, die hat Hunderte von unbezahlten Geldstrafen.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here