Offengelegt Besorgnis in Moskau wegen der möglichen Zerstörung des Flugzeugs des Russischen Luftangriffen in Syrien

0
62

Foto: Khalil Ashawi / Reuters

In Russland auf dem hintergrund der Verschärfung der situation in Syrien zu fürchten begann, das Schlimmste Szenario der Entwicklung der Russisch-türkischen Beziehungen. Diese Meinung wurde zum Ausdruck gebracht, in seinem Artikel hat sich der Korrespondent der Publikation „Kommersant“, der Arabist Marianna Belenkaya.

Sie schlug vor, dass Moskau die Sorge, dass in den Himmel über einem Konfliktgebiet kann zerstört werden, indem das Flugzeug der Russischen Luft-und Weltraum-Streitkräfte (VKS) und Russland „haben es als etwas, das zu beantworten.“ Der browser unterstreicht, dass derzeit die Russischen und türkischen Seiten weiter verhandeln auf verschiedenen Ebenen, aber ohne viel Erfolg.

In der Nacht zum 28. Februar, hat die türkische Armee attackiert syrische Armee-Positionen in Idlib und zerstört ein Konvoi von Truppen der Regierung. Der Angriff war eine Reaktion auf den Beschuss der türkischen Truppen in der Jabal al-Zawiya, die tötete 33 Soldaten. Die Türkei hat versprochen, sich zu rächen an den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad für den Tod der Soldaten.

Das Verteidigungsministerium sagte, dass die türkischen Streitkräfte kam unter Angriff in Idlib, denn Sie waren unter den Vormarsch auf Positionen der syrischen Armee Kämpfer.

Früher im Kreml sagte, die Lage in Idlib ist alarmierend, und betonte die Notwendigkeit zu zerstören, terroristische Gruppen, die Durchführung von aggressiven Aktionen gegen die syrische Armee. So eine Presse-der Sekretär des Präsidenten Russlands Dmitry Peskov gedrängt, aufzugeben, negative Szenarien der Russisch-türkischen Beziehungen. Gemäß Peskov, ist es nicht notwendig, fallen in eine düstere Stimmung, die die Militärs von Russland und der Türkei sind in ständigem Kontakt und, wenn nötig, um ein Thema zu besprechen angeschlossen Staats-und Regierungschefs.

Die syrische Armee nach der offensive im Januar-Februar nahmen fast die Hälfte Iglinskiy Bereichen Deeskalation und hatte Links hinter der türkischen Beobachtungsposten. Dies verärgert Ankara und der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan sagte, dass, wenn bis Ende Februar, die syrischen Truppen zurückgezogen, die jenseits der Linie der Beiträge, die türkische Armee startet eine militärische operation. Russland forderte für die Regelung der situation durch Verhandlungen, aber die Parteien konnten sich nicht.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here