Die Türken kamen zum Russischen Konsulat nach den Luftangriffen in Idlib

0
48

Foto: Murad Sezer / Reuters

In Istanbul werden die Wände von dem Russischen Konsulat wurde durchgeführt, um protest gegen das Vorgehen der Russischen und syrischen Militärs in Idlib. Über diese in seinem Telegramm Kanal nach Angaben der Agentur „Anadolu“.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Aktivisten kamen zu dem Gebäude der Russischen Botschaft in Taksim anspruchsvolle Gericht zu bringen alle beteiligten in den Tod von türkischen Soldaten in Idlib. Die Demonstranten beschuldigt den Vorfall auf die russische Führung.

Die türkische Polizei verstärkt Sicherheitsmaßnahmen am Generalkonsulat.

Früher, das Verteidigungsministerium Russlands erklärte, der Angriff auf das türkische Militär in Syrien. Das Ministerium sagte, dass die türkischen Truppen kam unter Beschuss, weil Sie waren unter den Vormarsch auf Positionen der syrischen Armee Kämpfer.

In der Nacht zum 28. Februar, hat die türkische Armee attackiert syrische Armee-Positionen in Idlib und zerstört ein Konvoi von Truppen der Regierung. Der Angriff war eine Reaktion auf den Beschuss der türkischen Truppen in der Jabal al-Zawiya, die tötete 33 Soldaten. Die Türkei hat versprochen, sich zu rächen an den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad für den Tod der Soldaten.

Der syrischen Armee in die offensive startete im Januar-Februar nahmen fast die Hälfte Iglinskiy Bereichen Deeskalation und hatte Links hinter der türkischen Beobachtungsposten. Dies verärgert Ankara und der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan sagte, dass, wenn bis Ende Februar, die syrischen Truppen nicht zurückzuziehen hinter der Linie der Beiträge, die türkische Armee startet eine militärische operation.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here