Coronavirus stürzen die Märkte der Welt

0
63

Foto: Brendan McDermid / Reuters

Börsen in den USA und Europa 27. Februar, brach inmitten von Befürchtungen einer großen Epidemie des tödlichen coronavirus in Chinesen außerhalb Asiens. Dies zeigt sich in der Auktion.

Die wichtigsten us-Indizes geschlossen auf einen starken Rückgang. Der Dow Jones industrial average verlor 4.42 Prozent, nach unten zu 25766,64 Punkte. Der S&P-500 sank 4.42 Prozent auf 2978,76 Punkte. Der NASDAQ tauchte durch 4.61 Prozent, bis 8566,48 Punkte.

Ähnlich war die situation in den europäischen Märkten. Der EuroSTOXX 50 sank um 3,4 Prozent und war auf die Marke 3455,92 Punkte. Index der Londoner Börse FTSE 100 fiel auf 3,49 Prozent auf 6796,40 Punkte. Der DAX (die wichtigsten deutschen Aktien-index, der wichtigsten Volkswirtschaft in Europa) verloren 3,19 Prozent und sank auf 12 367,46 Punkte. Der wichtigste Aktien-index-Frankreich — CAC 40 tauchte auf 3,32 Prozent, bis 5495,60 Punkte.

Handel auf dem Russischen Finanzmarkt geschlossen, der größte Rückgang seit April 2018. Index Mosberg fiel durch 3.37 Prozent auf 2915,84 Punkte, der RTS-index fiel 5,13 Prozent auf 1386,20 Punkte.

Zuvor tödlich chinesischen coronavirus drangen in Europa. Der Ausbruch der Krankheit in der region war Italien, wo die Zahl der Fälle überschritten 500. Auch Fälle von Infektion mit dem Corona-Virus identifiziert wurde, die in mindestens 18 Ländern: Spanien, Frankreich, Großbritannien, Belgien, Deutschland, Schweiz, österreich, Kroatien, Rumänien, Mazedonien, Griechenland, Dänemark, Norwegen, Schweden, Estland, Litauen, Weißrussland und Russland.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here