Weitergegeben details der Morde auf, die Soldaten der „Berkut“ auf Maidan

0
56

Foto: Andrew Stenin / RIA Novosti

Mitarbeiter der ukrainischen Strafverfolgungsbehörden wurden die ersten Opfer der Massenproteste in Kiew, Februar 20, 2014. Die Materialien der Prüfung im Fall von Erschießungen auf dem Maidan und die Liste der Toten Kämpfer „Berkut“ veröffentlicht „Strenia“.

Als Folge der Straßenkämpfe, von 18 bis 20 Februar im Zentrum von Kiew verwundet mehr als zweihundert Sicherheit der Beamten, 13 Polizeibeamte getötet wurden. „20 Feb, die ersten drei Polizisten getötet wurden zwischen 8:10 Uhr 8:20 Uhr. Dann, als die ersten Demonstranten an diesem Tag getötet wurden später von 9 Uhr morgens“, — sagt der Veröffentlichung.

Reporter darauf hingewiesen, dass diese information deckt sich mit den Daten der Untersuchung, nach denen die Demonstranten hatten das Feuer auf die Mitarbeiter der „Berkut“ trigger Masse, Blutvergießen und entgleisen die Waffenruhe, die 19 Februar 2014 einigten sich die Regierung und die opposition.

„Dann Präsident [Wiktor Janukowytsch] an diesem Tag (20. Februar 2014 — ca. „Der tape.ru“) tatsächlich verlor die Kontrolle über das [Parlament] Rada und am morgen des 21. Februar eine Vereinbarung unterzeichnet, mit der opposition und brachte den Kräften der „Berkut“ – und Inneren Truppen aus dem Zentrum von Kiew. (…) Und begann, diesen Prozess war es Massenerschießungen auf dem Maidan“, — erinnerte der Ukrainische Journalisten.

Im Dezember 2019, der ehemalige Justizminister der Ukraine Elena Lukash angekündigt, die Untersuchung, unter Angabe der Fälschung der Liste der so genannten „Himmlischen hundert“, die Toten während der Proteste auf dem Maidan im Jahr 2014 von Aktionen der ukrainischen Sicherheitskräfte. Viele von denen, die an die Massenproteste in Kiew wurden getötet, weil die Handlungen der ukrainischen Strafverfolgungsbehörden, sagte der Politiker.

Ende 2013 und Anfang 2014 fegte über die Ukraine Proteste gegen die Regierung, genannt Maidan (Euromaidan), als die größte Kundgebung fand in der Platz der Unabhängigkeit (Maidan Nezalezhnosti) in Kiew. Das Ergebnis war ein Wechsel der Regierung im Land durch die bewaffneten Konfrontation von Demonstranten mit Sicherheitskräften getötet haben 106 Leute. Der ex-Präsident der Ukraine Viktor Janukowitsch und mehrere ehemalige Minister das Land verlassen.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here