Im Parlamentsgebäude fand ein geheimer tunnel

0
53

Foto: UK Parlament-Seite auf Facebook

Im britischen Parlament in London gefunden haben, einen geheimen tunnel. Es wurde von den Ministern und anderen Würdenträgern, berichtet die BBC.

Der Eingang zum tunnel entdeckt, durch einen Unfall während der Arbeit auf einen plan für die Wiederherstellung des house of Commons. Historiker wussten über die Existenz des Korridors, als es war fand in den 1950-er Jahren. Dann wurde das Gebäude restauriert nach der Bombardierung während des Zweiten Weltkriegs, und der Durchgang wurde zugemauert und vergessen. Dieses mal deutete er auf eine Gedenktafel in der Westminster hall, sowie Referenzen in alten Dokumenten. Geleitet von den hinweisen, die die Wissenschaftler fanden den Eingang zu einem tunnel, der war versteckt hinter der Holzvertäfelung. Bevor Sie in es, der Forscher hatte einen Schlüssel für ein winziges Schlüsselloch in der Platte, die niemand bezahlt Aufmerksamkeit.

Wenn die Spezialisten die Tür öffnete, betraten Sie einen kleinen Raum mit einem Steinfußboden und eine gemauerte mit Ziegel-Tür in der gegenüberliegenden Wand. In diesem Raum, der Historiker gefunden haben, nur die Tür-Scharniere, die vermutlich aus der Tür in die Westminster hall. Sie fanden auch mehrere Inschriften aus der Mitte des neunzehnten Jahrhunderts. Wissenschaftler glauben, dass die Arbeitnehmer, die mit dem Wiederaufbau der Gebäude nach einem Brand in der Mitte des XIX Jahrhunderts. Insbesondere eine der Inschriften lautet: „Dieser Raum ist geschlossen, Tom porter, ein großer fan von dunklen Ales“. Zur überraschung der Archäologen, das Zimmer hatte einen funktionierenden Schalter und die Glühbirne, der, aller Wahrscheinlichkeit nach, war es seit den 1950-er Jahren und ist nicht in Ordnung. Es wurde gedruckt, Aufschrift „Property of Her Majesty ’s government“.

„Diese passage war für viele Jahrhunderte verwendet, die durch die Lautsprecher mit Ihren feierlichen Prozession, und viele Mitglieder des Parlaments, es gibt so viel Geschichte,“ — sagte der Experte auf die parlamentarische Geschichte und Architektur von Liz Hallam Smith. Es wurde am Vorabend der Krönung von Charles II im Jahre 1660, um den hochrangigen Gästen der Zeremonie konnte man das Bankett. Anschließend wurde er von den Mitgliedern des Parlaments wie der Haupteingang zum House of Commons.

Einen Monat zuvor, die Bewohner der Stadt von Terre Haute (Indiana, USA) versehentlich unter seinem Haus Eingang zu dem geheimen tunnel, die er als „belastend“ (tunnel-Mord). Er entdeckte es durch Zufall bei der überprüfung Wasserkocher. Der Mann bemerkte, dass ein Teil der Wand im Keller mit Brettern vernagelt. Er öffnete ihn und fand eine passage mit mehreren Niederlassungen. Es ist noch unklar, was gebaut wurde dieser tunnel.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here