Russland reagierte auf die Forderung der Amerikaner zu bestrafen, Moskau mit Sanktionen und Putin

0
68

Sergey Cecutti: Dmitry Dukhanin / Kommersant

Die US-amerikanische Politik aufgefordert, mit Sanktionen zu bestrafen, Moskau und Präsident von Russland Wladimir Putin, die unter Wahnvorstellungen leiden Verfolgung, sagte ein Mitglied des Föderationsrates Ausschusses für internationale Angelegenheiten, Sergei Tsekov. Es ist zitiert von RT auf Dienstag, Februar 25.

„Die amerikanische Gemeinschaft verletzt: Sie haben einen Verfolgungswahn, und es befasst sich mit Russland. Was tun mit diesem Zustand? Es sollte behandelt werden,“ — antwortete er.

Früher am Dienstag, die Presse-Sekretär des Präsidenten Russlands Dmitry Peskov, kommentierte die Bedrohung des neuen anti-Russischen Sanktionen, sagte über die manische Hartnäckigkeit der amerikanischen Politiker in unbegründete Vorwürfe gegen Russland. Er noch einmal daran erinnert, dass Moskau nicht einmischen in die inneren Angelegenheiten anderer Staaten.

Die angebliche intervention von russischer Seite in den Präsidentschaftswahlen im Jahr 2020 war der Grund für die Behandlung der Demokratischen Partei, Mitglieder des Senats, die der Staatssekretär und der Minister mit einer Anfrage zu verhängen, um neue Beschränkungen gegen Russland.

Die russische Botschaft in UNS gedrängt, aufzuhören die Praxis von unbewiesenen Anschuldigungen.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here