Die Ukrainer weigerten sich, zu evakuieren abgedeckt, indem die coronavirus-liner

0
67

Foto: Vitaly ANEC / RIA Novosti

Fast alle Ukrainer, die auf dem japanischen Kreuzfahrtschiff Diamond Princess, weigerte sich, zu evakuieren. Über radio „Gromadske“, sagte ein Mitarbeiter der Abteilung des konsularischen Dienstes das Außenministerium der Ukraine Maksym Kovalenko.

Ihm zufolge zunächst, das Schiff war 25 Ukrainer, alle crew-Mitglieder. Später zwei von Ihnen wurden ins Krankenhaus eingeliefert. „Ihre Pflichten sind vertraglich geregelt, berücksichtigt auch Ihre Wünsche. Während 24 von Ihnen sagte, dass Sie nicht die Absicht zur Rückkehr in die Ukraine. Anderen Kontakt festgelegt ist,“ — sagte Kovalenko, feststellend, dass die Behörden bereit sind, um zu gewährleisten, dass die Bürgerinnen und Bürger wollen, nach Hause zurückzukehren.

Die Entscheidung, ob Sie zurückkehren oder nicht, ließ sich durch die Ukrainer und Besitzer des Schiffes, sagte das Außenministerium.

Zuvor, am 25 Februar, es wurde berichtet über den Tod eines anderen Passagiers Diamond Princess. Die Gesamtzahl der Todesfälle von Passagieren und crew-Mitgliedern auf vier. Es ist bekannt, dass der vierte verstorbene Passagier war 80 Jahre alt. Das Geschlecht und die Staatsangehörigkeit sind nicht angegeben.

5 Feb liner Diamond Princess wurde unter Quarantäne gestellt in den Hafen der japanischen Stadt Yokohama. Einer der Passagiere an Bord, 80-jähriger Bewohner von Hong Kong, hat sich zu einem Hausierer der Infektion. Insgesamt war das Schiff etwa 3,7 tausend Fahrgäste mehr als 50 Ländern. Acht Russen wurden aus dem Schiff am 23. Februar und platzierte sich in einem sanatorium in Kazan.

Nach dem morgen des 25 Februar in China ab 2019 coronavirus-nCoV COVIR-19 starb 2663, die Zahl der bestätigten Fälle von Infektion überschritten hat 77,6 tausend Menschen.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here