IBM in Frage gestellt die Fähigkeit von Russland zu erstellen, die einen Quanten-computer

0
23

Foto: Carsten Leuzinger / Globallookpress.com

IBM ist vor Russland und anderen Ländern und Unternehmen bei der Erstellung des Quantencomputers, sagte RIA Novosti senior Vice President der amerikanischen Firma Arvind Krishna.

„Ich denke, wir sind vor anderen Ländern für das kommende Jahrzehnt, wenn nicht mehr. Aber wenn man sich an einige seiner Konkurrenten, dann denke ich, wir sind vor Ihnen auf drei-vier Jahren. Und ich fürchte, dass Sie sehr schnell aufholen“, sagte er.

Die Zahl der Konkurrenten Krishna erwähnt hat Google HoneywelI und Vertreter von China, jedoch in Frage gestellt, solche Möglichkeiten in Russland. „Russland hat angekündigt, dass Sie verbringen mehrere Milliarden Rubel auf die Erschaffung der Quanten-computer]. Großbritannien hat angekündigt, die Vereinigten Staaten und Kanada. Ich denke, es bedeutet nicht, dass Sie die Möglichkeit haben, so zu tun,“, sagte der Vize-Präsident.

Seiner Meinung nach, signifikante Fortschritte im Bereich der Quanten-Technologien erfordern Innovationen im Bereich der modernen experimentellen Materialien und die entsprechende wissenschaftliche Kompetenz.

„Ich habe großen Respekt für Russland. Wenn ich war in Graduiertenschule, ich lese eine Menge Bücher und Materialien, die geschrieben wurden von Russischen Mathematik und Physik. Aber wie verwende ich es? Können Quanten-computer erstellt werden, zu einem erschwinglichen Preis — das ist eine große Frage“, sagte Krishna.

Im November 2019, Direktor der Digitalisierung von „Rosatom“ Ekaterina Solntseva, sagte, dass die state Corporation mit der Entwicklung des Projekts von Quanten-computer, auf dem Sie planen, reservieren Sie 24 Milliarden Rubel.

Im September des gleichen Jahres, die Financial Times berichtet, dass Google geschaffen hat, die weltweit stärkste Quanten-computer, der fähig ist Größenordnungen schneller zu berechnen als der Gipfel von IBM, gilt als der weltweit leistungsstärksten supercomputer.

Im November 2017, der Leiter der Quanten-Computer, IBM-Dario Gil berichtet, dass die Entwickler haben einen funktionierenden Prototypen einer Computer-Maschine mit einer Kapazität von 50 qubits (Quanten-bits).

In einem klassischen computer werden Informationen dargestellt, die mit bits nehmen nur die Werte 0 oder 1. In einem Quanten-computer, den Begriff der (klassischen) bits ist die verallgemeinerte Quanten-bits (Qubits), die eine unendliche Anzahl von Werten, die jeweils die superposition der basis die Zustände 0 und 1 (paar Werte des Quanten-Eigenschaften der Teilchen, z.B. ein atom, Elektron oder photon, insbesondere die spin-Orientierung). Physische Medien in so einem Gerät sind, zum Beispiel eine Besondere supraleitende Feststoffen, Partikeln, welche kann insbesondere aufgeregt (Quanten -) Zustand, ermitteln, wie der Zustand des Qubits. Zur Verwaltung dieses material (und die Quanten-Zustände) kann zum Beispiel ein laser.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here