Vodonaevoy kam mit einer wirksamen Bestrafung für einen Beitrag über die „arbeitenden Vieh“

0
6

Alain Vodonaeva: Anton Denisov / RIA Novosti

TV-Moderatorin Alena Vodonaevoy besser, keine Frage, ein Bußgeld, und zu benennen, die Dienst für die Gemeinschaft einen Beitrag in Instagram über die „arbeitenden Vieh“. Der Vorschlag wurde vom Leiter der Programme der Versorgung für schwangere Frauen „ein Leben Retten“ Ekaterina Markova, berichtet RIA Novosti.

Nach Ihr, dies kann eine viel effektivere Strafe als eine Geldstrafe. „Die Arbeit als volunteer in einem unserer Unterstände für schwangere Frauen in Krisensituationen oder in unserer humanitären center Unterstützung für Bedürftige Familien“, — sagte Markov.

Der öffentliche Mann, der erfand die initiative, hofft, dass im Zuge solcher Aktivitäten Vodonaeva verstehen, dass schwangere Frauen und die Armen, benötigen menschliche Unterstützung und echte Hilfe, keine Beratung eine Abtreibung oder Beleidigungen.

Der Abend des 13. Februar Vodonaeva kam zu dem Ministerium von inneren Angelegenheiten der Abteilung des taganski Bezirk von Moskau. Später, erzählte Sie Reportern, dass Sie Sprach über Ihre Abtreibung und post auf Instagram. Der Rechtsanwalt führenden Catherine Gordon fügte hinzu, dass im moment geprüft, die gemäß Artikel 282 des Strafgesetzbuchs („Anstiftung zu Hass oder Feindseligkeit, Erniedrigung der Menschenwürde“).

Im Dezember 2019 Vodonaeva schrieb bei Instagram, „don‘ T geben Geburt zu Sklaven des Staates“ und stellte fest, dass am häufigsten der Geburt in Russland „entweder Reich oder ungebildeten rednecks“. Für die Veröffentlichung in sozialen Netzwerken, gab es zwei Aussagen. Einer der Autoren der Beschwerde wurden ein bodybuilder, Evgeny Pankratov aus Yoshkar-Ola. Er drückte seine Bereitschaft zum Rücktritt den Reiz, wenn Vodonaeva veröffentlicht in sozialen Netzwerken entschuldige mich für den post.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here