Die Ukraine verstehen, der Verrat der Verteidigung des Flughafens von Donetsk Miliz

0
8

Foto: Igor Maslov / RIA Novosti

Die Generalstaatsanwaltschaft der Ukraine werden verstehen, dass die Umstände des Todes des Militärs während der Kämpfe in Donezk Flughafen in 2014-2015. Unter Untersuchung für die Verletzung der Gesetze oder Gebräuche des Krieges, gepaart mit vorsätzlichen Mord, laut der Webseite des Büros des Generalstaatsanwalts.

„Die Aktionen der Terroristen und Ihrer Anführer, der selbst ernannte Miliz Donetsk nationale Republik, DND — ca. „Der tape.ru“), gibt es Anzeichen für eine Lüge, das ist direkt verboten, durch Artikel 37 des Zusatzprotokoll zu den Genfer Konventionen vom 12 August 1949″, — erklärte in der Nachricht.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft eine mögliche Verletzung des internationalen rechts eingetreten am 20. Januar 2015. Soldaten der DNR gebeten, die Streitkräfte der Ukraine (APU) auf der Waffenruhe zu bringen, die Toten und verwundeten vom Schlachtfeld zu tragen. Doch die Waffenruhe war nur eine Tarnung, glaubt in Kiew.

Die Miliz verwendet die Waffenruhe zu legen der Bomben in den Bereich der Bereitstellung der ukrainischen Armee. Sobald der Waffenstillstand endete die Bomben gezündet, als ein Ergebnis, das terminal Gebäude war teilweise eingestürzt und unter den Trümmern getötet wurden durch das Militär. So, die DNI gehandelt mit dem Zweck der verdeckten Kriegsführung, die fällt unter Artikel des Strafgesetzbuches der Ukraine in Verletzung der Gesetze oder Gebräuche des Krieges. „Dies ist der zweite Beweis des Verrats nach der Tragödie Ilovaiskaya“ — sagte die Staatsanwaltschaft.

Kämpfen um den Donezker Flughafen dauerten von Mai 2014 bis Januar 2015. Mit der Miliz in seiner Gefangennahme wurde besucht von bekannten Bataillone „Sparta“ unter dem Kommando von Motorola (Arsen Pawlow) und „Somalia“, geboten von Givi (Mikhail Tolstykh). Beide Seiten verwendet werden, schwere Waffen, als Folge, wurde der Flughafen vollständig zerstört. Weder Kiew, noch die Miliz, nicht veröffentlicht, Ihre genauen Verluste, fühlte sich aber der Verlust des Feindes. Die ukrainischen Behörden behaupten, dass die Kräfte DND und LNR verloren in der rund 800 Personen getötet und fast 2.000 verletzt. Der DNR hat, schätzt die Verluste der Ukraine in 600 Menschen, unter Ihnen waren die Leichen von fast 370 Ukrainische Soldaten entdeckt, das nach der Analyse von Blockaden.

Der Kampf um Ilovaisk, bekannt als Ilovajskij Kessel, erfolgte im August 2014. Ukrainische Sicherheitskräfte zum ersten mal belegt einen signifikanten Teil der Stadt, die umgeben war von den Kräften des DNI. Durchbruch-Versuch endete in einem großen Verlust. Haupt-Militär-Staatsanwaltschaft der Ukraine zählte dann 366 Toten, und die Untersuchungskommission der Werchowna Rada erklärt, dass die Zahl der Opfer unter den Sicherheitskräften übersteigen könnte tausend Männer.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here