Russland wird Geld geben, um Sri Lanka für den Kauf von su-30 und der BTR-82A

0
8

Foto: Vitaly Timkivi / RIA Novosti

Russland ist bereit, zuweisen Sri Lanka ein Darlehen für den Kauf von sechs su-30-Jäger und die Partei der BTR-82A. Dies wurde bekannt, nachdem der Besuch des Leiters des Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten der Russischen Föderation Sergej Lawrow in der Hauptstadt Colombo, berichtet „Kommersant“ mit Verweis auf Quellen in der Russischen delegation.

Es wird darauf hingewiesen, dass während des Besuchs Lawrow Sprach über die Bedeutung der Koordinierung der Positionen Russlands und Sri Lankas zu internationalen Foren.

Die Publikation stellt fest, dass Moskau ist die Förderung der Markt der Republik Produkte aus dem militärisch-industriellen Komplex. Im Jahr 2013 absolvierte er die Lieferung auf den letzten Vertrag: Sri Lanka erhielt 14 Mi-171E. Es ist bekannt, dass die letzten paar Jahre, die beiden Seiten werden auch Verhandlungen über die Lieferung von einer Patrouille Schiff, das Projekt „Gepard-5.1“, aber vor etwa einem Jahr wurde bekannt, dass Sri Lanka entwickelt werden, die durch ein Schiff der kleineren tonnage.

Laut Quellen, „Kommersant“, in Colombo braucht, um zu bestimmen, den Bereich der Versorgung. Es wird davon ausgegangen, dass die Höhe der zusätzlichen export credit über $ 500 Millionen.

Im Februar 2010 wurde berichtet, dass Russland öffnen Sie die Sri Lanka einen Kredit für $ 300 Millionen für den Kauf von inländischen Waffen und dual-use-Güter. Dann den Haupt-waffenlieferanten nach Sri Lanka, China und Pakistan. Pläne für den weiteren Kauf von Waffen aus diesen Staaten beschlossen, Rücktritt nach dem Ende der Kampfhandlungen gegen die Separatisten-Gruppe „liberation Tigers of Tamil Eelam“.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here