Yakut Bildhauer geformt aus drei Tonnen Dünger eine riesige Ratte

0
119

Foto: @sakhalife.ru

Für das Neue Jahr die Yakut Bildhauer Michail Bopazov Formteile aus Gülle riesige Ratte. Darüber meldet die Ausgabe „Komsomolskaya Pravda“.

Die statue platziert, die auf der Hauptstraße des Dorfes Walba. Gegen die Wand-relief-Inschrift „2020“ sind zwei Throne, von denen einer leer ist, und das andere eine Ratte in einem Pelzmantel. „Wir gehen durch eine Menge von Touristen an, die folgenden in Oimjakon, erklärt Bopazov in einem interview mit der Agentur YSIA. Sie Häufig stoppen und nehmen Sie Fotos meiner Skulpturen. Also dieses Jahr habe ich beschlossen, ein Foto-zone, wo Sie können sitzen auf dem Thron und nehmen Sie ein Bild mit einer Ratte.“

Arbeiten an der zwei-meter-Skulptur, die dauerte etwa drei Tonnen Gülle, dauerte fast den ganzen Monat. „Ich habe zehn Stück Vieh, und jeden Tag bin ich auf den Schlitten ein wenig getragen Dünger, — sagte der Meister. Nur habe über vier Flüge für 25 Pfund insgesamt pro Tag, ich war Kommissionierung 100 Pfund material.“

Bopazov macht Mist Skulpturen, jeden winter. Oft sind seine Figuren werden die Tiere des östlichen Kalenders. Im letzten Jahr machte er drei kleine Schweine vor dieser geformten Hund-team mit einem Schlitten und einem Zelt, einem riesigen Hahn, der kleinen Familie Ziegen, Pferde und Cobra. Im Jahr 2015, der Bildhauer hat gebaut eine komplizierte Zusammensetzung der Dünger-Bäume, die ritt ein Affe, auch aus Gülle. Darüber hinaus Tat er, der Drache, tank und Iduna.

Im Jahr 2017, es wurde berichtet, dass die Einwohner der Yakut Dorf Neryuktyayinsk Formteile aus Gülle Weihnachtsbaum. Er schmückte seine Schöpfung mit Luftballons, und auf der Spitze installiert, die dem roten Stern.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here