Treiber vorgeschlagen, die zu bestrafen, die den Missbrauch der „Gefahr“

0
129

Foto: Pixabay

Abgeordneter der Staatsduma Vitaly Milonov schickte eine Beschwerde an den Leiter der Verkehrspolizei Michael czernikowo mit dem Vorschlag zur Einführung einer Strafe für diejenigen, die provozieren Rohr Missbrauch „Gefahr“. Es wird berichtet von RIA Novosti.

Milon die Beschwerde stellt fest, dass die situation auf den Russischen Straßen ist kompliziert. MP führt dies auf die steigende Zahl von Fahrzeugen und die Entwicklung von Dienstleistungen, die Nutzung von Kraftfahrzeugen. „In großen Russischen Städten hat sich eine ungesunde Praxis, wenn Autofahrer lassen Ihren Wagen auf der Fahrbahn außerhalb der Orte gestattet, das Parken nur zu gehören die not-aus-signal“, — sagte der stellvertretende.

Er erklärt, dass die Autos auf die „Gefahr“, in mehreren Reihen, die zur Verringerung Straße Kapazität. Milon gefangen, der Fahrer solcher Autos ist, dass Sie verbergen sich hinter diesen Signalen und „über Ihr Geschäft zu gehen“.

Zudem, so der Autor, in den großen Russischen Städten sind zunehmend vorsätzliche und unberechtigte Sperrungen. Er zitiert das Beispiel von Musikern, Organisatoren, Mitglieder von Automobil-clubs, Radfahrer und Blogger, die können stoppen den Verkehr auf der Straße und gehen straffrei aus. „Ein ähnlicher Fall geschah in Moskau vor kurzem, als ein aufstrebender Musiker, der illegal blockiert Verkehr auf der garden ring für eine Stunde für die Dreharbeiten zu Ihrem video,“ — sagte Milonov.

Russische rapper Ziroy (Gregory Ziroyan) 23 Dec blockiert den Verkehr auf dem Neuen Arbat für ein video. Der Täter war zu Fuß auf der Straße in teuren Autos. Dafür wurde er von der Polizei festgenommen 48 Stunden.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here