Die Regierung nannte die „knappen“ Berufe in Schulen

0
113

Foto: Anvar Galeev / Russian Look / Globallookpress

In Russland gibt es einen Mangel an Lehrer der Mathematik und Fremdsprache. Darüber im interview zum TV-Kanal „Russland-24“, erklärte der Minister für Bildung, Olga Vasilyeva, berichtet TASS.

„Das ist Mathematik, Englisch, informatik. Jetzt wird in einigen Regionen zum empfangen von Anforderungen für die Ausbildung von grundschullehrerinnen und-Lehrern“, — sagte der Minister.

Darüber hinaus ist Russland auch weiterhin wenige junge Lehrer: die Lehrer im Alter von 29 Jahren — nur sechs Prozent, und diese Zahl wird sich nicht ändern, bis 2029. Laut Vasilyeva, zu lösen das problem der Mangel an Personal wird helfen, target-training.

Bis 2024 in Russland geplant ist die Umsetzung des nationalen Projekts „Ausbildung“. In es, enthalten das Bundes-Projekt „Moderne Schule“, in der die Russischen Bildungseinrichtungen werden neue Methoden und Trainingsprogramme und viele der üblichen Formate nun endlich der Vergangenheit an. Bis zum Jahr 2021, vollständig beseitigen die Dritte Schicht, und bis Ende 2024 wird geöffnet, die ersten 25 Schulen gebaut, die mit privaten Investitionen. Das Gesamtbudget des Projektes belief sich auf 784,5 Milliarden.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here