In Russland denke über den „neuen“ Visum für Ausländer

0
141

Foto: Konstantin Kokoshkin / „Kommersant“

Russland plant die Einführung eines speziellen Visums für ausländische Staatsangehörige, die vereinfachten Sie war in der Lage, in das Hoheitsgebiet des Landes, während der Weihnachtsferien. Mit einer solchen initiative der Abgeordneten der Staatsduma Victor Zubarev, fragte der Minister für Wirtschaftsentwicklung Maxim oreschkin, Berichte am Montag, Dezember 30, RT.

Der MP erklärte, dass die Rede gehen kann, zum Beispiel, das „neue Jahr“ Express-visa für sieben Tage oder eine spezielle internationale Dokument Frohes Neues Jahr in Russland. Eine solche innovation, meint er, haben einen positiven Einfluss auf das Wachstum der touristischen fließen, um das Land und das Interesse im Allgemeinen.

„Für Ausländer, die unsere Silvester-tradition — exotische, welche jedes Jahr wird mehr und mehr interessant,“ sagte Zubarev und fügte hinzu, dass die Machbarkeit der Idee sollte es sein, gemeinsam mit dem Ministerium für auswärtige Angelegenheiten.

Am 1. August wurde berichtet, dass die Dauer des Aufenthalts der ausländischen Touristen in Russland mit dem e-Visum ist die vorgeschlagene Erhöhung von acht auf 16 Tage. Es ist zu erwarten, dass diese machen Reisen interessanter, als „großes Land“. Nach den Prognosen des Bundes Tourismus-Agentur, die Einführung von elektronischen Visa Erhöhung der inbound-Tourismus von 30-40 Prozent.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here