Der Papst forderte zum verlassen des smartphones und sprechen mit der Familie

0
120

Papst Franciscoto: RIA Novosti / Alexander Imedashvili

Papst Franziskus forderte die Menschen zum verlassen der smartphones. Er erinnerte an die Notwendigkeit der Kommunikation der Familienmitglieder untereinander, wie Jesus, Maria und Joseph. Darüber teilt „bi-bi-si“.

„Wir müssen zurückkehren zu sprechen, um unsere Familien“, sagte der Papst während einer Rede vor der Gemeinde am St. Peter ‚ s square im Vatikan.

Er erinnerte an die Familie von Jesus Christus, dessen Mitglieder beteten und arbeiteten zusammen, Sprachen Sie miteinander. „Ich Frage mich: in Ihrer Familie, mit der Sie kommunizieren, oder Sie sind wie jene Kinder, die sitzen am Esstisch und text-Telefone“, — sagte das Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche und stellt fest, dass die Familienmitglieder nicht miteinander kommunizieren. Nach ihm, die Kommunikation mit Angehörigen ist der „job“ müssen Sie heute tun.

Overreliance auf gadgets kritisiert der Papst zum ersten mal. Zuvor bat er die Versammlung, Ihre Köpfe zu heben, und nicht Handys, um ein Foto aufzunehmen. Zur gleichen Zeit, er ist ein aktiver Nutzer der sozialen Netzwerke. Seine Twitter hat mehr als 17 Millionen follower und Instagram — mehr als sechs Millionen. Darüber hinaus, im Oktober, der Vatikan startete die elektronische Rosenkranz, die in Verbindung mit smartphones.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here