Benannt ein weiteres Thema des Gesprächs trump und Putin

0
89

Donald Truephoto: Drew Angerer / Getty Images

Ein weiteres Thema, das Telefongespräch der Präsidenten Russlands und der USA, Wladimir Putin und Donald trump, die fand am Dezember 29, begannen die Bemühungen der Länder zur Rüstungskontrolle. Sie wurde benannt der stellvertretende Pressesprecher des Weißen Hauses Hogan Gigli, berichtet Die Washington Times.

In der Verwaltung der amerikanischen Führer bestätigte auch, dass Putin dankte Trumpf für die bereitgestellten Informationen. Gigli sagte, dass beide Präsidenten sind verpflichtet, auf die Fortsetzung der Zusammenarbeit in der Terrorismusbekämpfung zwischen den beiden Ländern.

Am 29. Dezember wurde bekannt, dass Putin hielt ein Telefongespräch mit Trumpf. Während des Gesprächs der russische Staatschef dankte der Präsident der Vereinigten Staaten für Informationen, die geholfen, zur Verhinderung von Terroranschlägen in Russland. Informationen übergeben wurde, auf die Intelligenz Angelegenheiten.

27 Dec FSB verhaftet zwei verdächtige in der Vorbereitung terroristischer Handlungen in St. Petersburg während der Weihnachtsferien. Der Angriff war geplant, in Orte, die ein Masse ansammeln des Volkes. Der FSB festgestellt, dass Informationen über die Vorbereitung von Straftaten erhielten vom amerikanischen Kollegen.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here