Altai geführt hat, die zwei Häuser der Kultur

0
111

In der Altai-Republik eröffnet zwei Kultur-Häuser nach der Sanierung. Darüber berichtet in einer Presse-Dienst der regionalen Regierung, berichtet TASS.

Wir sprechen über die Institutionen in den Dörfern von ARS und die Ust-Kumir. Insbesondere dort, führte dazu, dass die Reihenfolge der Stromversorgung, Heizung und Sanitär, sowie isolierte Wände, verstärkt die Fundamente von Gebäuden und durchgeführt wird der Austausch von der Bühne, Fenster, Türen, Simse, Böden, Dächer und decken.

Es ist bekannt, dass eine der Institutionen in Betrieb genommen wurde 1983 und die zweite im Jahr 1972, und beides benötigt eine Generalüberholung. Das Haus der Kultur in der ARS längst aufgegeben, und in der Ust-komirska, dagegen aktiv durchgeführt, deren Verein Bildung und Puppentheater.

Die initiative wird umgesetzt im Rahmen des nationalen Projekts „Kultur“, für die eine dedizierte 113,5 Milliarden Euro. Es umfasst drei Programme des Bundes: „Kulturelle Umwelt“, „die Kreativen“, „Digitale Kultur“. In übereinstimmung mit den Zielen des Projekts bis 2024 ausgerüstet, die Kunstschulen und die Schulen der musikalischen Instrumente, Geräte und Unterrichtsmaterialien, Erstellung und überarbeitung von Kultur-und Freizeiteinrichtungen im ländlichen Raum, Erwerb von mobilen multifunktionalen Kulturzentren, die für die Wartung der ländlichen Bevölkerung, die Digitalisierung von film-content über digitale Medien an den Gosfilmofond of Russia, sowie das erstellen von virtuellen Konzert-Hallen.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here