Russische science-fiction-Schriftsteller wurde verdächtigt, den Besitz von Munition

0
124

Foto: Alexey Sukhorukov / RIA Novosti

Russische science-fiction-Schriftsteller Alexander Kontorovich Bestand der Verdacht des Besitzes von Munition. Die Polizei fand in seiner Wohnung auf Mosfilmovskaya street acht Probanden ähnlich wie Granaten. Es wird berichtet von REN-TV.

Nach dem Kanal, während der Untersuchung stellte es sich heraus, dass die Gegenstände sind pyrotechnische Produkte. Es wird darauf hingewiesen, dass die Entscheidung über die Verweigerung in der Einleitung von Verfahren.

Alexander Kontorovich ist der Autor solcher Werke wie „Black jackets“, „Ashen sky“, „Black Infanterie“, „Reconstructor“, „Commando der Zukunft“, „Herr im grauen Mantel“.

Im Oktober letzten Jahres eine explosion in der feuerwerksfabrik „Avangard“ in Gatchina. Als Folge des Vorfalls vier getötet. Die investigative Committee von Russland berichtet über die Festnahme der Chefingenieur der enterprise. Er war aufgeladen mit der Verletzung der Regeln der Sicherheit auf explosive Objekte, brachte auf Unvorsichtigkeit den Tod der zwei oder mehr Entitäten. Nach Aussage der Ermittler war der Mann zugegeben, die Arbeit in den shop, die Menschen sind nicht formalisiert und nicht haben Zugriff auf die Behandlung von Pyrotechnik.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here