Die USA stecken im Stau und verloren Hunderte von Milliarden von Dollar

0
103

Foto: Valeriy Levitin / RIA Novosti

Texas transportation Institut hat geschätzt, dass der jährliche Verlust für die US-Wirtschaft von Staus auf den Straßen, berichtet CNBC.

Laut einer neuen Studie, die Stadtbewohner verbringen in einem Stau auf durchschnittlich 54 Stunden pro Jahr, kostet die amerikanische Wirtschaft in 179 Milliarden Dollar jährlich.

Es legt auch fest, dass die materiellen Schäden von Staus sind rund 1080 Dollar pro person pro Jahr. Darüber hinaus, während der Zeit in Staus vergeuden, verlor fast 12,5 Milliarden Liter Kraftstoff.

Wissenschaftler kamen zu dem Schluss, dass ein erheblicher Anteil der genannten Verluste provozieren, die so genannte phantom-Staus, die entstehen, ohne sachliche Gründe, wie aus dem nichts.

Obwohl phantom-Staus in der Regel nicht zu ernsthaften Verzögerungen, erhöhen Sie das Risiko von Unfällen Verkehrsteilnehmer müssen plötzlich Bremsen. Darüber hinaus twitchy Bewegung, die Sie bringen Schaden für das Fahrzeug reduziert die Lebensdauer und erhöht den Kraftstoffverbrauch.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here