Die Moskowiter hatten sich auf dem Baum in der Krim

0
113

Frame: video krymr.com

Die Moskauer Sasha Surahansky Selena und ray ließ sich auf einem Baum in der Bachtschissarai Bezirk der Krim. Das paar baute sich ein Haus gibt, liegt an den Stämmen der Steineichen. Es wird berichtet, „der Krim. Realitäten“.

Surahansky — der ehemalige Direktor der Baufirma, ein Spezialist im Bereich des elektronischen Geldes. Ray ist ein Anwalt und Bank Berater. Beide weigerte sich, den status von Aufträgen und seit 2014 Leben im Wohnmobil, Reisen auf der Suche nach Harmonie. Nach Ehegatten, Sie waren müde des Krieges und des bösen, also jetzt auf der Suche nach Frieden und ein Beispiel für andere.

Alex besuchte zuerst die Krim im Jahr 2018. Der Mann war begeistert von der Natürlichkeit und Geschmack der lokalen Produkte, und dann beschlossen, hier zu Leben. Paar schläft und kocht in seinem Haus auf Rädern, und Ruhe in das Baumhaus. Sascha ist installiert auf dem Dach solar-panel können kostenlos Handys und laptops. Mit Ihrer Hilfe werden die paar kommunizieren mit Kindern aus einer früheren Ehe vier Töchter im Alter von 12 bis 24 Jahren.

Selena Sasha begann zu lehren, Ukrainisch und Krim-tatarischen Sprachen. „Wir haben beschlossen eine Weile hier“, sagt das paar.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here