Matwijenko Sprach über die Umsetzung der nationalen Projekte

0
103

Foto: Der Rat Der Föderation / Flickr

Nationale Projekte sind konfrontiert mit einer Reihe von organisatorischen Schwierigkeiten, aber im Allgemeinen implementiert sind zuversichtlich. Schreibt über diese TASS mit Verweis auf die Aussage des Sprechers des Föderationsrates Valentina Matwijenko.

„Es ist vielleicht ein wenig spät [mit der Realisierung der nationalen Projekte] am start, um es milde auszudrücken, und Sport, aber der Prozess zog sich getrost ein Verständnis von dem, was zu tun ist. Nun ist die Finanzierung für nationale Projekte sind für die Regionen wird in diesem Jahr abgeschlossen werden, ab Januar werden Sie in der Lage zu starten Wettbewerbe, die effiziente Verwendung der zugewiesenen Mittel“, — sagte Matwijenko fügte hinzu, dass die Organisation abgelaufen ist.

Zu den Schwierigkeiten bei der Umsetzung der Sprecher der oberen Kammer darauf hingewiesen, dass die Regierung nicht standhalten kann die Ebene der letztendlichen Finanzierung für das Programm. Nach Ihr wurde es festgestellt, dass 97 Prozent für nationale Projekte Fonds wird den Bundeshaushalt, und nur drei Prozent co-Finanzierung aus dem Thema. Doch in der Praxis stellte sich heraus, dass in einigen Regionen die co-Finanzierung kommt auf 30-40 Prozent.

Russland bis Ende 2024 geplant, 13 nationale Projekte: „Gesundheit“, „Bildung“, „Demographie“, „Kultur“, „Sichere und qualitativ hochwertige Straßen“, „Wohnen und die städtische Umwelt“, „Ökologie“, „Wissenschaft“, „Kleine und mittlere Unternehmertum und Unterstützung von unternehmerischen initiative,“ „Arbeitsproduktivität und Beschäftigung unterstützen, die internationale Zusammenarbeit und den Exporten“, „Komplexen plan der Modernisierung und Erweiterung von Stamm-Infrastruktur“. Für deren Umsetzung ist es geplant zu verbringen etwa 26 Billionen Rubel.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here