Der neue Direktor der RRT der Ukraine fand in der Werchowna Rada

0
118

Irina Venediktova: Seite Irina Venediktova in Facebook

Der neue Direktor des State Bureau of investigation (GBR) auf die Ukraine fand in der Werchowna Rada. MP aus der „Diener des Volkes“ Irina Venediktova kann die kommenden Tage werden der Leiter der Abteilung ist der Roman des Rohres, sagte: „Strenia“.

Die Journalisten erhielten diese Informationen aus Quellen in den Rechtsschutzorganen.

„Strenia“ stellt klar, dass Venediktov hat sich das team von Präsident Wladimir Zelensky eine lange Zeit, noch bevor er an die macht kam. Nach der Veröffentlichung, ist es im Zusammenhang mit dem derzeitigen Leiter des Innenministeriums Arsen Avakov.

Zelensky unterzeichnet hat, das Recht auf den Wechsel des Managements und neu gestartet RRT 24. Dezember. Innerhalb von fünf Tagen muss er ernennt einen geschäftsführenden Direktor des Bureau.

Der Staat Bureau of investigation wurde konzipiert als ein Analogon des amerikanischen FBI, die sich mit Untersuchungen gegen hochrangige Beamte. das Wichtigste argument für die Schaffung der Agentur, war die Unfähigkeit, die für die Verfolgung zur gleichen Zeit die Durchführung von Untersuchungen und führen die Aufsicht Funktionen. Endlich, der secret service wurde gegründet im August 2018, im Dezember hat die Staatsanwaltschaft begann zu passieren, die RRT Fall.

Genau RRT untersucht die kriminellen Fall, in dem angezeigt wird, eks-der Präsident der Ukraine Petro Poroschenko. Das Büro eröffnete am 13 Korrespondenz über die möglichen Verrat, der die Legalisierung der verbrecherischen Einnahmen offshore-und die wahrscheinlich von Interferenzen mit der Justiz. RRG führt auch die Untersuchung möglicher Verstöße gegen das Gesetz bei der Eingabe der ukrainischen Schiffe in Russischen Hoheitsgewässern in der Nähe der Krim im November 2018. In den meisten dieser Fälle Poroschenko hielt als Zeuge, aber im November wurde bekannt, dass zwei von Ihnen RRT verliehen hatte der ehemalige Präsident der status des verdächtigen.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here