Matwijenko, kündigte Vergeltungsmaßnahmen für US-Sanktionen gegen die „Nord stream “ -2″

0
77

Valentine Matancita: Maksim Blinov / RIA Novosti

Russland arbeitet an Vergeltungsmaßnahmen für US-Sanktionen gegen das Projekt „Nord stream-2“, sagte der Vorsitzende des Föderationsrates Valentina Matwijenko. Es ist zitiert von TASS am Dienstag, 24. Dezember.

Sie rief die Apotheose der Absurdität und Wirtschaftskrieg Einführung Vereinigten Staaten von restriktiven Maßnahmen in Bezug auf ein Infrastruktur-Projekt „im Fernen Europa“. Nach Ihr, so die us-Regierung ist die Schaffung von für das Land ein Wettbewerbsvorteil.

Ministerpräsident von Russland Dmitri Medwedew sagte, dass die gas-pipeline abgeschlossen sein wird sowieso, aber das timing kann leicht erhöhen. Er betonte, dass „der Gazprom“ wird wissen, die alternative Optionen, um die Verlegung der pipeline.

Sanktionen gegen russische gas-pipeline „Nord-stream-2“ und „Turkish stream“ wurde in die amerikanische Verteidigungsbudget im Fiskaljahr 2020. Nach, dass die Schweizer Firma Allseas gestoppt arbeiten an der Verlegung der pipeline.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here