Lukaschenko bot Russland an Weißrussland beitreten

0
81

Foto: Presse-service der administration des Präsidenten der Republik Belarus

Präsident von Belarus Alexander Lukaschenko hat Russland eingeladen, um sich seinem Land. Er erklärt es auf Luft der Radiostation „Echo Moskaus“.

Nach der belarussische Staatschef, wäre es eine „sehr einfache version“ von der Vereinigung der beiden Staaten. Er glaubt, dass es in Russland wahrgenommen und in Belarus. „Was die Russen gegen? Nein. Weißrussen, die sind so empört, zu“, — Lukaschenko sagte,, lachen. Laut dem Präsidenten, es war überraschend, dass Russland diese option nicht anbieten.

Gegen die integration von Russland und Belarus ist der belarussische opposition, die hält in Minsk der unbefugten Protestaktion während der Verhandlungen der Präsidenten der beiden Länder. Während die Aktien sind nicht zahlreich — die größte findet in der belarussischen Hauptstadt am 7 und 8 Dezember, wurde in Anwesenheit von weniger als tausend Menschen.

Ende November wurde bekannt, dass die überwiegende Mehrheit der Bürger von Belarus ist zugunsten der Alliierten und partnerschaftlichen Beziehungen mit Russland. Die Teilnehmer der groß angelegten Umfrage gefragt, was Ihrer Meinung nach, sollten die Beziehungen von Minsk mit Moskau. Bei der Beantwortung dieser Frage, 57.6% der Befragten den Wunsch geäußert, zu sehen, die Union der beiden Staaten. Ein weiterer 31.8 Prozent der Befragten hoffen, dass die Russisch-belarussischen Beziehungen werden einer Partnerschaft.

Die Frage des Grades der integration im Rahmen des Vertrags über Gründung des Unionsstaates von Russland und Weißrussland diskutiert wurde, seit Ende letzten Jahres. Das Abkommen wurde im Dezember 1999, im Jahr 2000 in Kraft getreten ist. Das Dokument sieht die Bildung eines einheitlichen politischen, wirtschaftlichen, militärischen, Zoll -, Devisen -, juristischen, humanitären und kulturellen Raum. Darüber hinaus bietet für die Vereinheitlichung der Rechtsvorschriften, der staatlichen Symbole und Währung sowie die Schaffung eines einheitlichen Parlaments und anderer Behörden. Der Vertrag enthält keine Klauseln, die implizieren das auftreten von einem Zustand in einen anderen.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here