Erfordern misshandelte Mädchen mit Epilepsie zur Schule der Lehrer erklärte

0
97

Foto: Pavel Lisitsyn / RIA Novosti

Lehrer im Dorf Gauf in der Omsk-region, sagte, dass die Mutter einer Schülerin mit Epilepsie, die sich beschwert, Schläge, entschied Sie sich abholen der Unterlagen von der Bildungseinrichtung. Diese Ausgabe von „Spann“, erklärt einer der Lehrer Oksana Husten.

Nach Ihr, die Mutter des Kindes ist zu versuchen, um finanziellen Gewinn aus der situation zu machen, übertreibe es. Xel hat bestätigt, dass die Kinder einen „Streit“, aber argumentiert, dass Sie nicht alleine waren — mit Ihnen wurden die Lehrer in die Pflicht. Der Lehrer besteht darauf, dass das Mädchen kam in die Klasse und eine Mitschülerin erzählte, dass Ihr portfolio zögerte. „Der rest von uns Mädchen saßen an Ihren Schreibtischen, und die Jungs im Büro gespielt. Alle. Den rest der Zeit waren Sie mit dem Klassenlehrer“, sagte Chelle.

Zuvor wurde bekannt, dass die Schule der Dorf-Hauff Asowschen Bezirk im Gebiet Omsk Erstklässler verprügelt, ein sieben Jahre altes Mädchen, leidet an Epilepsie. Nach Angaben der Mutter der Schülerin, der Lehrer war auf der Seite der Täter und erzählt den Eltern, die Kind-Dokumente. „Lehrer im Klassenzimmer geschrien: „Nehmen Sie Ihre Papiere und steigen Sie aus.““ sagte Sie.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here