Der erste Personenzug auf der Krim gestartet wurde von St. Petersburg

0
81

Foto: Alexey Danichev / RIA Novosti

Erste Personenzug „Tavria“ von St. Petersburg nach Sewastopol ins Leben gerufen wurde die Plattform von der Moskauer station. – Übertragung der Veranstaltung ist auf dem YouTube-Kanal von „Captain der Krim“.

Die Aktie ging um 14:00 Uhr am Montag, Dezember 23, und kommen auf die Halbinsel um 09:25 am Mittwoch, 25. Dezember. So, in den Pfad der Zug wird 43 Stunden und 25 Minuten. Auf der route, die Länge 2741 Kilometer, bietet 19 Stationen.

Laut TASS, der russische Präsident Wladimir Putin in der Videokonferenz nahmen an der Zeremonie der Abfahrt der ersten Bahn auf die Krim. Früher, das Staatsoberhaupt startete die Bewegung auf der schiene von der Brücke über die Straße von Kertsch, nachdem Sie von Kertsch in Taman auf der schiene-bus.

Die ersten Passagier-Zug von Moskau nach Simferopol fährt. Dezember 24. Die tickets wurden zur Verfügung für den Kauf am 8. November und am Ende des Monats wurde es berichtet, dass fast alle schon verkauft. Die Länge der Brücke über die Straße von Kertsch, die die Verbindung der Halbinsel mit der Region Krasnodar, ist 19 Meilen, er wurde der längste in Russland. Die Brücke war gebaut auf Kosten des Bundeshaushalts, seine Gesamtkosten beliefen sich auf knapp 228 Milliarden Rubel. Automobil-Teil der Brücke geöffnet Mai 15, 2018, wird die Bewegung des Autos und Busse ins Leben gerufen hat, die am folgenden Tag.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here