Die Russen Sprach über die anomale Wetter in der winter-Sonnenwende

0
123

Foto: Maksim Blinov / RIA Novosti

In der winter-Sonnenwende, 22 Dezember, die Temperatur in fast allen Regionen von Russland übersteigt klimatischen norm. Es wird berichtet, im Besitz von Grigory Berezkin RBC mit Verweis auf den Chef-Spezialist des Moskauer Wetter Bureau Tatjana Posdnjakow.

Nach Ihr, im Westen gibt es keinen Schnee, obwohl diese Zeit des Jahres ist nicht typisch. Neben der Prognostiker darauf hingewiesen, dass Moskau wird erwartet, dass ungewöhnlich warmes Wetter — die Temperaturen steigen bis zu drei Grad.

Posdnjakow Hinzugefügt, dass die Hitze weiter, bis die Mitte der nächsten Woche. Laut der Prognostiker, der klimatischen norm kann sich ändern, mit dem Beginn des neuen Jahrzehnts.

Früher, der stellvertretende Direktor des Hydrometeorologischen Roman Vilfand sagte, dass, bevor das Neue Jahr in Moskau kann kommen der Kälte und in der Hauptstadt erwartet wird, dass der lang ersehnte Schnee. Ihm zufolge vorläufigen Berechnungen die Prognosen zeigen, dass in der letzten Woche im Dezember gibt es eine Möglichkeit der Senkung der Temperatur und mit ihm der Schnee.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here