Das Außenministerium der Ukraine hat eine Bewertung der Wahrscheinlichkeit des Verlustes bezveza mit der EU

0
112

Foto: Alexei vitvitskiy/RIA Novosti

Das Außenministerium der Ukraine schätzt die Androhung eines visafreien Regimes mit der EU. Dies wurde festgestellt, indem Außenministerium Staatssekretär Andrew Hare in einem interview mit der „Apostroph“.

Er warnte die Ukrainer von der Panik und erklärte, dass die Bedrohung von Verlust bezveza praktisch keine.

„Ich möchte warnen vor Panik, die von Zeit zu Zeit entstehen aus den Eingeweiden des Internet, das „alles ist verloren“ und „EU Abschaffung der visa-free regime“. Solche Bedrohungen, die wir nicht sehen“, — sagte der Staatssekretär.

Der diplomat bemerkte auch, dass im Jahr 2019 das Ministerium für auswärtige Angelegenheiten unterzeichnet hat neun Abkommen über visafreien regime der Reisen mit verschiedenen Staaten.

Visafreiheit zwischen der EU und der Ukraine gestartet zu betreiben, 11. Juni 2017. Die Ukrainer können den Aufenthalt im Schengen-Gebiet von höchstens 90 Tagen innerhalb eines halben Jahres. So haben Sie kein Recht auf Arbeit oder Studium in Europa. Die EU hat mehrfach gedroht, der Ukraine mit dem Verlust bezveza für die Wirkungslosigkeit der anti-Korruptions-Reformen.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here