Tschetschenische Feuerwehr rettete Dutzende von Hunden und Katzen aus einem brennenden Waisenhaus

0
119

Foto: EMERCOM in der tschetschenischen Republik

Feuerwehr rettete mehr als 170 Katzen und Hunde aus einem brennenden Tierheim in Tschetschenien. Dies berichtet auf der website EMERCOM von Russland in der tschetschenischen Republik.

Das Feuer im Waisenhaus ereignete sich am morgen des 20. Dezember. Nach Angaben des Ministeriums, innerhalb einer halben Stunde war er beseitigt. In den MOE Hinzugefügt, dass der Raum auf Feuer das Dach das wichtigste Organ des Gebäudes auf einer Fläche von 70 Quadratmetern.

„Die rechtzeitige Maßnahmen dazu beigetragen, sparen das Leben der Tiere“, — sagte der Leiter der besonderen Abteilung No. 23 von Musa Huciev.

Die Ursache des Feuers werden gegründet.

Im September wurde berichtet, dass der zoo in einem brennenden Einkaufszentrum „Grand Park“ in Grosny Feuerwehrleute nahmen sich alle die Tiere. Das Feuer in dem Einkaufszentrum kam der Abend des 19. September. Das Feuer verschlang drei Etagen des Gebäudes, erstreckt sich über eine Fläche von 700 Quadratmetern. Das Feuer gekämpft wurde 50 Feuerwehrleute und 12 Stücke der Ausrüstung. Dank der rechtzeitigen Evakuierung gab es keine Verletzten und Opfer.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here