Cockpit erreicht die ISS und wird in die USA zurückkehren

0
73

Foto credit: NASA HQ FOTO / Flickr

Raumschiff-Cockpit aus in eine ungeplante orbit aufgrund von Anomalien in den system zählt der Flug der Zeit, Mission Elapsed Time (MET), kündigte auf Twitter, der Leiter der NASA, Jim Breidenstein.

Boeing erklärte, dass das Cockpit erreicht die ISS und startete in den orbit, so dass das Raumschiff von 48 Stunden an land, auf dem Gebiet der Deponie-White Sands (new Mexico). Es ist auch zu beachten, dass das Raumschiff war nur noch 75 Prozent des Kraftstoffs benötigt für eine mission auf der ISS, die Durchführung der Flug-tests.

Früher am 20. Dezember hat die NASA bekannt gegeben, dass der Starliner kam zum Notfall, aber stabilen orbit wurde, da es keinen Motor benötigt für seine rendezvous mit der ISS.

Heavy booster, Atlas V und Raumfahrt Boeing-Cockpit, die zweite amerikanische zu ersetzen, die Russischen „Sojus-MS“, ins Leben gerufen von der air force base in Cape Canaveral (Florida), 20. Dezember um 06:36 East-coast-Zeit (14:36 Moskauer Zeit).

Im März wird die ISS flog zum ersten mal (auch unbemannt) SpaceX-Crew Drachen.

Im September 2014 NASA benannt hat SpaceX und Boeing die Ausschreibung gewonnen, die im Rahmen des Commercial Crew Transportation Capability (CCtCap), die die Schaffung der amerikanischen Raumsonde zu tragen Astronauten auf der ISS.

Die letzten NASA den bemannten Flug in den Weltraum fand im Juli 2011 nach der Schließung des amerikanischen Space-Shuttle-Programm die Lieferung von Menschen, die auf der ISS durchgeführt wurde, ausschließlich von den sowjetisch-Russischen dreifach-Einweg-Schiffe „Union TMA“, „Sojus TMA-M“ – und „Sojus-MS“.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here