Moskau hat lange prognostiziert einen Mangel von Büros

0
33

Foto: Alexander Koryakov / Kommersant

Der Mangel an Büroflächen in Moskau bis 2022. Dies wurde festgestellt, um Journalisten vom Kopf der Abteilung der Büro-Immobilien-consulting-Firma Knight Frank Konstantin Losyukov, berichtet RIA Novosti.

Bis Ende 2019 in der Hauptstadt in Betrieb genommen werden, etwas mehr als 400 tausend Quadratmeter Büros der Klassen A und b — drei mal mehr als im Jahr 2018, sagte der Experte. Aber das Volumen der nettoabsorption von Büroflächen erreichen 675 tausend „Quadrate“ (plus 11 Prozent auf die Abbildung 2018).

„Der Leerstand im office-segment fällt in den Klassen A und b, sank er im Jahr 2019 um rund zwei Prozentpunkte auf 12 und 9 Prozent, beziehungsweise — sagten Losyukov. — Nun auf dem office-Markt Personen bewegen sich um eine pre-lease-Verträge zu finden, die Raum härter“.

Früher im November wurde bekannt, dass im vergangenen Jahr, der Kaufpreis pro Quadratmeter für Büros in Russland erhöhte sich um 24 Prozent, die Mietpreise für Büroimmobilien stiegen um 41 Prozent. In Moskau „Quadrat“ für solche Immobilien ist im Durchschnitt fast 203 tausend Rubel.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here