Die Israelis besuchten das Hai-Kiefer und erkannte, dass mein Fehler

0
11

Foto: Finbarr O ‚ Reilly / Reuters

Ein Bewohner der israelischen Stadt Safed überlebte einen Hai-Angriff auf. Diese Veröffentlichung berichtet Israel Hayom.

Am Freitag, November 22, Hanan Shaul (Saul Hanan) gingen mit Freunden an den Strand Stadt Hadera schwimmen mit Schnorchel und Maske. Der Mann blickte auf den Fisch, als er das Gefühl der Hai packte seine Flossen. „Sie war sehr leistungsstark. Zum Glück, Sie nur gekaut Sie sich die Flossen, und es war alles vorbei, sagt er. — Jedoch, die Folgen könnten viel schlimmer sein.“

Die Natur-und parkbehörde von Israel warnte vor der Gefahr schwimmen in der Nähe des Kraftwerks, da von Dezember bis April in diesem Bereich, Sie können über Haie. Trotz des Verbots, Shaul schwammen in diesen Orten. „Es ist extrem wichtig, dass Sie die Regeln der Sicherheit, Schloss er. — Konnten alle am Ende Tränen in den Augen“.

„Ich Schwamm in neun Meter von meinen zwei Freunden. Abgesehen von den Fischern in der Gegend, es war niemand da. Ich war in unruhigen Gewässern 27 Meter vom Strand entfernt und war auf dem Weg zur Bank“, — sagt der Israelis details zu einem Ereignis. „Nun gehöre ich auch zu Sicherheitsbestimmungen ist viel ernster. Zum Beispiel habe ich gelernt, nicht allein. Als eine Regel, Haie greifen selten eine Gruppe von Leuten“,—, Schloss er.

Im Juni wurde berichtet, dass im US-Bundesstaat North Carolina ein 17-jähriges Mädchen litt unter einem Hai-Angriff und begann, Sie zu verteidigen. Trotz der Vorfall, Sie forderte die Menschen zu respektieren, Haie in Ihrem natürlichen Lebensraum und vorsichtiger zu sein.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here