Putin flog nach Dagestan am Jahrestag der invasion von Basayev und Khattab

0
28

Archiviert fotofoto: Mikhail Klimentyev / RIA Novosti

Der russische Präsident Wladimir Putin flog in Dagestan auf das 20-jährige Jubiläum der Angriff der Extremisten auf die Republik. Es wird berichtet, RIA Novosti am Donnerstag, September 12.

Das Staatsoberhaupt wird besuchen Sie das Dorf Botlikh, wo er treffen mit lokalen Milizen. Es wird erwartet, dass Putin legt Blumen an der Gedenkstätte Menschen aus Botlikh Bezirk.

2. August, Putin unterzeichnet ein Gesetz, das den status von Kämpfern der Miliz, die geholfen haben schützen, die Terroristen aus Dagestan im August-September 1999.

Mit der entsprechenden Anfrage in direkter Linie 20 Juni der russische Staatschef bat die Bewohner von Botlikh. Putin räumte ein, dass für alle das Leben haben, erinnerte sich an diese Ereignisse. Er bedankte sich für die Kasachische wer verteidigt die territoriale Integrität Russlands.

Die militanten unter dem Kommando von Schamil Basayev und Khattab drangen in die Botlikh und novolak Regionen Dagestan im August-September 1999. Die Republikanische Führung erlaubt die Miliz an Waffen haben, so können Sie enthalten die militanten vor der Ankunft der Eidgenössischen Truppen.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here