Der Kreml, sagte der Anweisung Dude und Serebrennikow GQ award

0
31

Kirill serebrennikowa: Ekaterina Chesnokova / RIA Novosti

Presse-Sekretär des Präsidenten Russlands Dmitry Peskov, kommentierte die Aussage des Journalisten Yury Duda und unter der Regie von Kirill Serebrennikov zu der Auszeichnung des Magazins GQ. Es wird berichtet von RIA Novosti.

Nach ihm, der Kreml ist nicht geneigt, zu übertreiben den Wert der sozialen Ereignisse und auch durch Projekt-die Aussagen der einzelnen Lautsprecher auf die öffentliche Stimmung. „Es wäre falsch. Es wäre unprofessionell, zu assoziieren es mit der Allgemeinen Stimmung. Von diesen Punkten, gibt es eine Menge Gegner, die nicht weniger vernünftig könnte, brechen diese Punkte“, sagte Sands.

Auch die Presse-Sekretär des Präsidenten gesagt, dass der Leiter der Staat sah einen Dokumentarfilm Dude über Beslan. „Ich habe dem Präsidenten nicht. Keine Kommentare“, sagte er.

Zuvor, am 11. September, der Dude und Silber-Münzen wurde der Gewinner des GQ magazine „Mann des Jahres“. Während der Zeremonie, der journalist von der Bühne des Moskauer state Conservatory named after Tchaikovsky eine Rede, in der er fragte das Publikum und die Teilnehmer der Veranstaltung nicht zu schweigen über die politischen Probleme in Russland.

Kirill Serebrennikow sagte, dass die Menschen von Jahr zu erkennen, diejenigen, die „kämpften für die Gerechtigkeit.“ „Ich würde sagen, dass Menschen, die Jahre von denen, die vereinbart, um den Austausch der Gefangenen (Ukraine — ca. „Der tape.ru“) jene Menschen, denen es nicht erlaubt, sich zu setzen [der journalist „Medusa“] Vanya Golunova, diejenigen, die gehen und für die Gerechtigkeit kämpfen und die Möglichkeit zu geben, unserem Land zu Leben, der gesunde Menschenverstand, Anstand, Integrität, Hoffnung“, sagte der Regisseur bei der Zeremonie.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here