Moskau Jugend verurteilt die Multimillionen-dollar-die Ausgaben für wohnen

0
14

Foto: Sergey Mamontov / RIA Novosti

In den vergangenen fünf Jahren, der Anteil der Millennials unter den Käufern von Luxus-und premium-Wohnimmobilien in Moskau stieg im Durchschnitt von 15-20 auf 45-50 Prozent, nach den Materialien des internationalen consulting-Firma Knight Frank, kamen in edition „Tapes.ru“.

Das Durchschnittliche budget der Kauf im Jahr 2018, wird diese Altersgruppe war mit 45 Millionen Rubel, Analysten geschätzt. Meist junge Leute entscheiden sich, die Wohnung in der Khamovniki district der Stadt, ist auch ein hoher Anteil der Millennials zu Hause Käufer in der Presnenski Bezirk. Vertreter der älteren generation oft lieber mehr premium-Standorten, hat sich historisch bekanntesten Straßen Ostozhenka und Prechistenka, Tverskoy district.

Experten erwarten weiteres Wachstum in der Zahl der Jungen Kunden in den Kapitalmarkt teurer Wohnraum, Ihrer Meinung nach, das Interesse der Millennials wird teilweise Verlagerung der organisierten segment des Mietvertrages.

Inzwischen ist derzeit die wachsende Nachfrage nach „elitku“ auf dem Teil der Millennials bereits von Analysten und internationalen Märkten. Nach Ihnen, im Jahr 2018, die Mitglieder dieser generation, verbrachte auf den Kauf von high-budget-Wohnimmobilien in Central London 4,4 Milliarden.

Früher im August wurde bekannt, dass in den Moskauer Markt der budget-Neubauten der Anteil von Käufern von Wohnungen, die im Alter von 25 nicht mehr als fünf Prozent, mit fast 32 Prozent der Geschäfte geschlossen 26-35-jährigen. In der Gesamtheit, Millennials werden den Kauf mehr als ein Drittel der Wohnungen, die Projekte der Wirtschaft und der comfortclass.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here