Der Pfarrer ging durch das Dorf mit dem abgetrennten Kopf einer Katze und Dämonen

0
25

Foto: ZUMA / Globallookpress.com

In der kenianischen Dorf von Kata, der Distrikt Kitui, die Polizei verhaftet, der selbst ernannte pastor, der angeblich Dämonen mit dem Blut von Katzen. Darüber Berichte lokale Nachrichten-portal Tuko.

Die einheimischen behaupten, dass die 25-jährige Kenianerin, die sich weigerten zu offenbaren, seinen Namen für die Monate gingen ins Dorf und bot Gebete. Ihrer Meinung nach, der Mann war in irgendeiner Art von Kult. Sonntag, August 11, die Polizei fand ihn in einem fremden Haus mit einer Katze in seiner Hand: so trieb er die Dämonen aus.

„Das Blut einer Katze, die ich zerstören die Arbeit der Hexen, Zauberer, Zauberer und andere böse Geister“, sagte er. Die Polizei kam auf die Szene war nicht in der Lage, um zu bestimmen, welche Artikel zu beschuldigen, der Häftling. Wenn Männer nicht über Dokumente. Er plädierte auf nicht schuldig und erklärte, dass die Besitzer des Hauses forderte ihn auf, deaktivieren Sie das Zimmer von übernatürlichen Kräften.

Der Fall wird untersucht.

Im April wurde berichtet, dass in Simbabwe, der pastor küsste die Frau vor der Gemeinde, um Sie zu erlösen vom bösen Geister. Video des Vorfalls zugespielt social media. Kommentatoren protestierte das unangemessene Verhalten der Pfarrer in der Kirche.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here