Russland hat vorgeschlagen, die Bedingungen für die Zahlung des TEMPO der Verschuldung

0
140

Der stellvertretende Finanzminister Sergej Stockphoto: Alexei Nikolsky / TASS

Der russische Vize-Finanzminister Sergej Storchak gab eine Erklärung über Russlands Verpflichtungen zur Zahlung der Beiträge an den Haushalt des Europarats (COE), berichtet TASS.

„Wir nichts tun müssen. Wir sollten, wenn Sie unterzeichnet ein Protokoll, Memorandum — dann gibt es Pflichten“, sagte er.

Laut Beamten, die Tatsache, dass dieses Thema diskutiert wurde auf der politischen Ebene und wurde die Höhe der Zahlungen hat nichts zu bedeuten.

Als berichtet „Interfax“ unter Berufung auf eine Quelle vertraut mit der situation, die Schuld Russlands in den Europarat ist etwa 85 Millionen Euro.

Am 26. Juni der Parlamentarischen Versammlung des Europarats (PACE) wiederhergestellt Mitgliedschaft Russlands in der Organisation. Die Entscheidung löste Proteste aus den Delegationen der Ukraine, Georgien, Polen, der Slowakei, Litauen, Lettland und Estland, deren Mitglieder kündigte eine Arbeitsniederlegung.

Russland entzogen wurde, die grundlegenden Befugnisse der PACE im April 2014 wegen der Wiedervereinigung der Krim und den bewaffneten Konflikt in der Donbass. Im Jahr 2017 in Moskau, die den größten Beitrag für die Montage, fror die Zahlung der Mitgliedsbeiträge und kündigte an, dass die Fixierung erst nach der vollständigen Wiederherstellung Ihrer Befugnisse in der Organisation.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here