In Russland wird beginnen, zu konfiszieren-LKW für übergewicht

0
474

Foto: Vitaly ANEC / RIA Novosti

Die Strafe für das überschreiten der zulässigen Masse lädt für den heavy-Fahrern entschieden haben, zu ziehen. Dies vereinbarten die Versammlung des Staatsrates, auf die Entwicklung des Straßennetzes und Verkehrsorganisation, sagte Verkehrsminister Eugene Dietrich, der TV-Kanal „Russland 1“. Aufzeichnung des Programms auf YouTube verfügbar.

Nach ihm, Zuwiderhandlungen können verlieren Ihre Rechte zusammen mit Beschlagnahmung des Fahrzeugs und der Ladung. Dietrich hat nicht angegeben, wenn die entsprechenden änderungen an den Rechtsvorschriften.

Im moment, für das zuviel an Gewicht von Fracht, Fahrer-Gesicht Geldbußen, deren Höhe hängt davon ab, wie viele Prozent haben Sie überschritten die zulässige Geschwindigkeit. So, nach Artikel 21.21.1 der Verwaltungs-code, wenn die Masse überschritten um nicht mehr als 10 Prozent, dann wird der Fahrer zahlen von eins-zu-eins und eine halbe tausend Rubel, die juristische Person — von hundert bis zu fünfhundert tausend Rubel. Für die überschreitung der zulässigen Masse von mehr als 20 Prozent der Bußgelder wird für Natürliche und juristische Personen in drei und zwei mal mehr beziehungsweise.

Ab 15. November 2015, ein system von „Plato“. Ab 2016, die Registrierung verpflichtend für alle schweren LKW (ab 12 Tonnen) des Autos. Sie werden erhoben, beide mit Russischen und ausländischen transport. Die gesammelten Mittel gehen an die Bundesstraße Fonds.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here