Identifiziert eine unerwartete Gefahr von Alkohol

0
149

Foto: Vladimir Astapkovich / RIA Novosti

Wissenschaftler an der Plymouth University (England) fanden, dass die Flaschen mit Bier, Wein und andere alkoholische Getränke enthalten giftige Substanzen. Darüber berichtet in einer Pressemitteilung auf Phys.org.

Die Forscher analysierten die Chemische Zusammensetzung von 89 Flaschen gesammelt, im Handel von September 2017 bis August 2018. 76 Proben kontaminiert mit niedrigen Konzentrationen von cadmium und 55 — Führung. Chrom wurde festgestellt, in allen Flasche grüne Farbe, und 40 Prozent der Flaschen Braun.

Forscher haben gezeigt, dass schädliche Chemikalien enthalten, die in emailliertem Glas. So, cadmium-Konzentration Betrug 20 tausend Teile pro million, und Blei — bis zu 80 tausend Teile pro million. Darüber hinaus lassen sich Metalle herauslöst aus Glas fällt auf die anderen Elemente. Jedoch, Sie können sich ansammeln, auf Werte von mehr als die standards der USA und identifiziert als gefährlich.

Im Februar 2018, es wurde berichtet, dass Wissenschaftler an der britischen Universität von Exeter ergeben, in die Körper von Jugendlichen Spuren von bisphenol A — eine Chemische Verbindung, die sich in der Zusammensetzung des kunststoffmaterials in die Flaschen Trinkwasser und in Lebensmittel-Container. Die Substanz ist die Ursache von Störungen des reproduktiven Systems und einer Vielzahl von Krebsarten.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here