Arabische Emirate hat begonnen Aberkennung der Truppen aus dem Jemen

0
160

Foto: Ryan Carter-Crown Prince Court – Abu Dhabi / WAM / AP

Die Vereinigten arabischen Emirate (VAE) senken militärische Präsenz im Jemen, weil Sie Angst im Zusammenhang mit dem Konflikt zwischen den USA und Iran. Dies ist mit Bezug auf anonyme Quellen in diplomatischen Kreisen, laut Reuters.

Nach nur drei Diplomaten in Abu Dhabi glauben, dass es sinnvoll ist, Ihre militärischen Einheiten in einen engen Zugang in Falle von Spannungen zwischen Teheran und Washington entwickeln einen militärischen Konflikt.

Die Vertreter der Behörden der Vereinigten arabischen Emirate sagte, dass „die Bewegung der Truppen war (…), aber wir wollen nicht, stammen Sie aus dem Jemen.“ Er betonte, dass die VAE die treue zum militärischen Koalition und nicht zu verlassen Verbündeten im Jemen ohne Deckel.

Am 20 Juni wurde bekannt, dass die Luftwaffe der islamischen Revolutionsgarden (IRGC) erschossen, ein unbemanntes intelligence-Apparat der Vereinigten Staaten. Früher die Amerikaner sagten, dass die Regierung des Iran oder seine Verbündeten verantwortlich für den Angriff auf öltanker in den Gewässern des Golfs von Oman am 13 Juni.

Einen Monat früher ähnliche Angriffe wurden vier Handelsschiffe, darunter zwei Tanker, die Zugehörigkeit zu den Vereinigten arabischen emiraten. Die amerikanische Experten die Untersuchung des Vorfalls abgeschlossen haben, dass diese Angriffe auch ist der Iran.

Die jemenitischen Konflikt ist in der aktiven phase im Jahr 2014. Rebel Huthis angeblich unterstützt der Iran und die Hisbollah. Gegen Sie — die Armee des Jemens und die Koalition der arabischen Staaten unter Führung von Saudi-Arabien. VAE-Streitkräfte in den Konflikt involviert in 2015.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here