Die Ukraine fand die russische propaganda in Büchern über business und die Wikinger

0
163

Foto: Evgeny Odinokov / RIA Novosti

Das Staatliche Komitee für Fernsehen und Rundfunk der Ukraine hat verboten den import von zwei Russischen Bücher. Dies berichtet „Ukrainische Nachrichten“.

Klar, dass das Verbot auch das Buch von Alan Axelrod „Everything I know about business habe ich gelernt, monopoly spielen,“ und die Arbeit von Heywood „die Menschen des Nordens. Die Geschichte der Wikinger 793-1241“.

Im ersten Buch, die Experten des Ministeriums Werbung für die Veröffentlichung, die zuvor verboten für den import in die Ukraine von-für „die Präsenz in den text des propaganda-slogans der aggressor-Staat“. Anspruch auf das zweite Buch sind ideologischer Natur.

Insbesondere bezieht sich die Autorin auf, wie Kiewer Rus, Russland, und Kiew, die Russischen Fürsten, die Geschichte des Kiewer Rus ist für ihn Teil der Geschichte des Russischen Staates.

In der Ukraine ist im Mai 2017, wird die Auflösung auf die Notwendigkeit der Anpassung der import von Druck-Erzeugnisse aus Russland. Distributoren für Bücher muss erhalten die Erlaubnis von der staatlichen Komitees, die Probleme Beirat. Für die Dauer der Geschäftsordnung des Ausschusses vorgesehen 3 490 Verweigerungen von Genehmigungen für den import von Druck-Erzeugnisse aus Russland.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here