Der ehemalige Präsident von Kirgisistan versprochen, zu Schießen, während die Verhaftung

0
361

Almazbek Atambaev: Alexei Nikolsky / RIA-Novosti

Der ehemalige Präsident von Kirgisistan Almazbek Atambayev sagte, er würde widerstehen Sie dem Versuch des Festhaltens. Er berichtet darüber an Journalisten und Unterstützer bei der Lagebesprechung, fand in seiner Residenz in der s-Dorf von Koi-Tasch, RIA Novosti berichtet.

Laut Atambayev, er ist bereit zu Schießen, zu den besten seiner premium-Waffen. Diese Worte rief er eine Warnung an diejenigen, die versuchen, um ihn zu verhaften. „Sie führen illegale Aufträge“, — sagte der ehemalige Präsident.

Gleichzeitig ist er unter Berücksichtigung der anderen Optionen für den Widerstand. Insbesondere der Politiker, sagte über die Bereitschaft zu gehen, um die Kundgebung in seine Unterstützung zu, wenn seine Anhänger organisieren einer solchen Veranstaltung haben. „Warum gehen Sie nicht? Ich war immer mit den Leuten“, — antwortete er auf Fragen von Journalisten.

Im Falle der Anerkennung der ex-Präsident schuldig, er könnte sich ein Leben Satz. Atambayev selbst nennt die Vorwürfe absurd und meint, dass die net zu den Menschen und ist bereit, zu beantworten, die für Ihre Aktionen auf einem posten des Leiters des Staates.

Atambayev führte Kirgistan von 2011 bis 2017 und war der erste Präsident, der freiwillig verließ den Platz, nach einem vollen ersten Amtszeit. Er initiierte die Nominierung für die Präsidentschaft der derzeitige Staatschef von Sooronbay Zheenbekov.

Im Laufe des letzten halben Jahres unter dem Vorwurf der Korruption in Kirgistan hat verhaftet zwei ehemalige Ministerpräsidenten, zwei Bürgermeister der Hauptstadt, eine Reihe von Ministern, Abgeordneten und anderen hochrangigen Beamten aus dem team von Atambayev.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here