Comedians werden zufrieden mit Zelensky Abstand

0
195

Vladimir Zilinskaite: RIA Novosti

Studio „Quarter-95“ hat angekündigt, ein neues Projekt „De-Demokratie?“, wer analysiert die aktuellen Ereignisse in der Ukraine und Kritik an den Maßnahmen von Präsident Wladimir Zelensky. Dies berichtet auf der website des Studios.

Das Projekt ist ausgeschrieben, die Analyse-Programm mit den Elementen von humor, Ironie und satire. Autor und Moderator wird Valery Zhidkov. Die premiere ist geplant für 29 Juni auf dem Kanal „1+1“, gesteuert von dem Geschäftsmann Igor Kolomoisky. Früher war Sie ausgestrahlt und die TV-Serie „Diener der Menschen“ mit Zelensky in der Titelrolle.

„Das Projekt „De-Demokratie?“ wird die Frage: haben wir überhaupt eine Demokratie, Regierung der Leute, was ist das und gibt es irgendwelche Inhalte, die unter dieser laut-Namen“, — sagte in „Kvartal 95“. Das Unternehmen begründet die Entscheidung, die show zu führen, mit der Kritik seines Gründers und star informiert das Versprechen zu bleiben, unvoreingenommen in der Berichterstattung über die Ereignisse im Land.

Früher wurde berichtet, dass das Studio „Quarter-95“ gibt bekannt, dass das casting für die Rolle von Vladimir Zelensky in der show „Abend Viertel.“

Zelensky, der Künstlerische Leiter von „Kvartal 95“, gewann die Wahlen im Jahr 2019 und wurde Präsident der Ukraine. In der TV-Serie „Diener der Leute“ spielt er einen Lehrer, der wird Staatsoberhaupt.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here