Trump hielt eine geheime cyber-Attacke gegen Iran

0
143

Foto: Clodagh Kilcoyne / Reuters

Der Präsident der Vereinigten Staaten Donald trump unterstützte die holding von Cyberattacken gegen den Iran. Es wird berichtet von Der Washington Post, unter Berufung auf eine Quelle in der amerikanischen Intelligenz.

Gemäß dem Gesprächspartner der Ausgabe, der Angriff begann am Abend des 20. Juni. Sein Zweck war die Niederlage der computer-Systeme des Iran, die verwendet werden, zu verwalten, zu starten. Den Betrieb führte nicht zum Verlust des Lebens.

Laut einer Quelle, die cyber-Attacke hat in ein paar Wochen. Das Pentagon hat angeboten, einen plan zu erstellen, in Aktion, nachdem die Angriffe auf öltanker im Golf von Oman, die die USA wirft Iran.

Das US cyber command und der administration des Präsidenten lehnte eine Stellungnahme ab.

21. Juni trump sagte, stoppte den Schlag der Streitkräfte der Vereinigten Staaten auf den Iran für 10 Minuten, bevor es hätte passieren sollen. Einen Tag später bestritt er seinen eigenen Worten und erklärte, dass nur vorübergehend stoppte den Angriff.

Am 20. Juni, der Luftwaffe der islamischen Revolutionsgarden (IRGC) erschossen, ein unbemanntes intelligence-Apparat der Vereinigten Staaten. Die amerikanische Seite zunächst verweigert, dann aber doch zugegeben, dass der Iran abgeschossen UAV RQ-4A Global Hawk ist einer der größten US-Drohnen.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here