Der Verkauf von Reisen nach Georgien suspendieren

0
215

Foto: Alexander Imedashvili / RIA Novosti

Federal Agentur für Tourismus der Russischen Föderation (Rosturizm) empfohlen, um den Russischen Reiseveranstaltern und travel agents zu sperren der Verkauf von Reisen nach Georgien. Eine Meldung gepostet auf der website der Agentur.

Die Reiseveranstalter und Reisebüros beraten auszusetzen Realisierung von touristischen Produkten oder separate tourist services in Georgien vorübergehend zur Normalisierung der politischen situation in diesem Land.

Früher, Erster stellvertretender Vorsitzender des Föderationsrates Ausschusses für internationale Angelegenheiten, Vladimir, Sohn von Aliabbas empfohlen russische Reisende zu unterlassen, auf Reisen nach Georgien zu stabilisieren, die politische situation. Die offiziellen gefragt, die Russen nicht zu gefährden, und nicht, Tbilissi zu besuchen, während „die georgischen Behörden keine Lösung der situation,“ denn in Naher Zukunft wird sich die situation in der georgischen Hauptstadt angespannt.

20. Juni mehrere tausend Demonstranten stürmten das Parlamentsgebäude. Die Innenminister von Georgien Giorgi Gakharia erklärte Bereitschaft zum Rücktritt inmitten der Proteste in der Hauptstadt. Nach mehreren Stunden, die Polizei setzte Tränengas gegen Demonstranten und Gummigeschosse. Nach den neuesten Daten, 240 Menschen verletzt, 80 von Ihnen waren Polizisten.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here