Der russische Unternehmer hat gemauert bis die Tür zu einer abgeschotteten Wohnung

0
319

Foto: e1.ru

In Jekaterinburg ist der Gerichtsvollzieher, der kam, um zu öffnen, ergriff die Schulden der Wohnung, sah die zugemauert Eingang. Darüber meldet die regionale portal E1.RU.

Vermutlich wird die passage in der Wohnung der Steine wurde gelegt, indem die ehemaligen Eigentümer — die Ural-Geschäftsmann, der ehemalige Besitzer des Netzwerks alkomarketov „Magnum“ Grigorij Savinov. Seit Anfang Jahr 2018 in Bezug Savinova eingegeben Konkurs, initiiert, die es unabhängig.

Nach dem portal, die Besitzer-Familie zog in das Haus auf der Straße Khokhryakova vor mehr als zehn Jahren. Savinova gleichzeitig erwarb zwei Wohnungen mit einer Fläche von 122 und 90 Quadratmeter und kombiniert Sie. Diese Sanierung wurde nicht ausgestellt, und formal bei einer Auktion im Jahr 2017 für die Schulden umgesetzt wurde alleine, ein 122-meter-Wohnung.

Aber der neue Besitzer konnte sich nicht bewegen, in die Räume — die ehemaligen Besitzer einfach nicht geben ihm die Schlüssel. In das Ende, der Konflikt eingreifen musste Gerichtsvollzieher. In Ihrer Gegenwart der Meister gehackt in das Türschloss und öffnete die Tür zu der Wohnung, aber fand es eine Mauer. Es schnell zerstört wurde.

Korrespondenten E1.RU kontaktiert Savinov auf dem Handy, aber er weigerte sich, auf die situation zu kommentieren, sagte nur, dass die derzeit nicht engagiert in jedem Unternehmen. Seine ex-Frau in seiner wiederum sagte, dass der Geschäftsmann, lebt in Moskau, und in Jekaterinburg die Wohnung für eine lange Zeit nicht angezeigt.

Im Frühjahr dieses Jahres die Einwohner der region Perm wurde abgerissen, ein eigenes Haus, den Bau führte zu dem Garten, in der Hoffnung zu vermeiden, die Strafen für Schulden aus Krediten. Die Schulden der Frau entstand aus der unbezahlten Kredit für 400 tausend Rubel, die Sie nahm auf den Bau der Hütte.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here